Apply for this job now

Ausbilderinnen/Ausbilder für das neue IT-Ausbildungszentrum (m/w/d)

Location
Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Job Type
Permanent
Posted
7 Sep 2022
Suchen Sie neue Herausforderungen? Dann werden Sie Teil des IT.NRW-Teams!

Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) ist ein Landesbetrieb im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Düsseldorf. IT.NRW ist IT-Dienstleister für die nordrhein-westfälische Landesverwaltung und Statistisches Landesamt.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Standort Düsseldorf in Teil- oder Vollzeit mehrere

Ausbilderinnen/Ausbilder für das neue IT-Ausbildungszentrum (m/w/d)

Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 11 TV-L. Der Arbeitsvertrag ist unbefristet.

Die Digitalisierung der Landesverwaltung und die damit verbundene Einführung neuer IT-Komponenten und neuer Arbeitsweisen führt zu steigendem IT-Fachkräftebedarf. Um diesem zu begegnen, soll bei IT.NRW ab August 2022 das IT-Ausbildungszentrum (kurz: ITAZ) eröffnet werden. Im ITAZ findet zukünftig zentral die erste Hälfte der Ausbildung von angehenden Fachinformatikerinnen und Fachinformatikern statt. Das ITAZ ist angesiedelt im Referat 25 - IT-Aus- und Fortbildung - in dem bereits jetzt zentrale Veranstaltungen für Auszubildende angeboten werden.

Ihre Aufgaben:
Sie bringen sich aktiv in die (Weiter-)Entwicklung des IT-Ausbildungszentrums ein.
Sie sind als feste Bezugsperson ("Klassenleitung") für Auszubildende der Fachinformatik im ITAZ tätig und unterrichten in Seminaren und Veranstaltungen zentrale Bestandteile des Ausbildungsplans.
Des Weiteren koordinieren Sie die angebotenen Veranstaltungen für Auszubildende. Hierzu gehören u. a. die Seminarplanung/-organisation sowie der enge Kontakt zu Dozierenden.
Sie stehen in engem Austausch mit dem Team der Ausbildungsleitung und den Ausbilderinnen und Ausbildern aus den Fachreferaten.
Dabei bleiben Sie stets auf dem Laufenden, welche innovativen Themen und Inhalte für angehende Fachinformatikerinnen und Fachinformatiker relevant sind und erarbeiten zukunftsorientierte Ideen zur Umsetzung im ITAZ.
Das ist Ihr Profil:
Sie verfügen über einen an der Hochschule erworbenen Bachelor in der Informationstechnik oder in einem Studiengang mit IT-Bezug oder bringen den staatlichen Abschluss eines Operative Professionals mit.
Sofern Sie nicht einen der o. g. Studienabschlüsse absolviert haben, müssen Sie als sogenannte/r sonstige/r Beschäftigte/r über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen der genannten Studiengänge in Folge langjähriger einschlägiger Berufserfahrung in der IT verfügen.
Sie haben Erfahrung in der Durchführung von Unterrichts-/Bildungsveranstaltungen mit Jugendlichen/jungen Erwachsenen bzw. Berufsstarter/innen, idealerweise im IT-Umfeld.
Sie verfügen über einen Ausbilderschein (AdA-Schein) oder sind bereit, diesen zu machen.
Idealerweise bringen Sie auch Erfahrungen und Know-how in den folgenden Bereichen mit:
Umgang mit unterschiedlichen Lernformaten sowie Auswahl und Einsatz zielgruppenorientierter didaktischer Methoden
Ausbildungs-/Rahmenlehrplan für die Ausbildungsgänge Fachinformatik Systemintegration/Anwendungsentwicklung
Seminarverwaltungssoftware Antrago
Lernmanagementsysteme (vorzugsweise ILIAS)
Sie arbeiten gern mit Jugendlichen und Berufsstarterinnen und -startern zusammen und bringen dabei Ihre Kommunikations- und Kooperationsstärke ein.
Sie organisieren gern und präsentieren Ihre Ergebnisse erfolgreich in unterschiedlichen Interessensgruppen. Ihre hohe Serviceorientierung zeichnet Sie dabei aus.
Sie haben Freude an Veranstaltungen, die das soziale Miteinander fördern und sind bereit, hierfür gelegentlich auch am Wochenende und in den Abendstunden zu arbeiten.
Das bieten wir Ihnen:
Gute Work-Life-Balance sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch hohe Flexibilität (z. B. bis zu 80 % Homeoffice, flexible Arbeitszeiten, Option auf Teilzeitarbeit)
Gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Betriebliche Altersvorsorge
Betriebliches Gesundheitsmanagement
Ein offenes Arbeitsklima
Standortabhängig: Kantine sowie kostenfreie Parkplätze
Wir leben Vielfalt:

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des 2 SGB IX sind erwünscht. Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über Bewerbungen aller Talente - unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat IT.NRW die Charta der Vielfalt unterzeichnet: .

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 25.03.2022 ausschließlich über unser Bewerbungsportal ein.

Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet:
Frau Lea Hörnschemeyer, lea.hoernschemeyer(at)it.nrw.de, Tel.:

Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet:
Herr Daniel Czogalla, daniel.czogalla-wulfert(at)it.nrw.de, Tel.:

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Weitere Informationen unter
Apply for this job now

Details